Welche IoT Hardware wird benötigt?

Gleich zu Beginn des Projekts stellt sich die Frage, welche IoT Hardware für IoT AirClean verwendet werden soll. Wir wollen verschiedene Sensordaten erassen. Dazu möchten wir Einplatinen-PC nutzen. Diese „Mini“-Rechner sollen die Daten analysieren und bestimmte Aktionen wie z.B. eine LED einschalten. Zu einer möglichen Datenbank Lösung haben wir uns auch schon Gedanken gemacht. Darüber möchten wir demnächst berichten.

Jedenfalls wird die Datenerfassung nicht viele Systemressourcen benötigen. Die fortlaufende Vergleichsanalyse jedoch könnten eventuell mehr Performance benötigen. Wir sehen die Berechnungsgeschwindigkeit derzeit nicht als kritischen Punkt an und es ist daher „egal“ ob eine Analyse von Daten kürzer oder etwas länger Zeit benötigt. Bestimmte Zeitfenster soll es schon geben. Details dazu folgen im späteren Projektverlauf.

Wir wollen uns auf Raspberry PI und Arduino Boards  konzentrieren. Wir haben daher eine erste Auswahl an verschiedenen Boards bestellt und werden diese im Jänner im Laufe einer ersten Prototypen-Entwicklung testen. Es ist daher noch offen, ob wir weitere Testhardware evaluieren werden, oder gleich bei unserer engen Vorauswahl bleiben werden.

LinkIt ONE

[embedyt] http://www.youtube.com/watch?v=2WERuXROXpU[/embedyt]

Das LinkIt ONE scheint eine gute Ausstattung zu besitzen. Dazu zählen bereits zwei Grove Anschlüsse. Mittels den Grove Ports wollen wir die Möglichkeit nutzen mittels standardisierten Steckverbindungen weitere Sensoren einfach anzustecken. Durch die Entwicklung auf dem LinkIt ONE versuchen wir möglichst viele weitere Boards zu unterstützen. Wir sehen hier auch eine Möglichkeit in der Entwicklung Ressourcen zu schonen.

Grove Ports

Die Grove Ports unterstützen uns in unserem Vorhaben. IoT AirClean soll nicht nur ein Projekt zur Raumluftmessung und -überwachung sein, sondern soll auch ein Projekt zum Nachbauen und auch z.B. LehrInnen und Schülern ein Tool zur Verfügung stellen um IoT greifbarer zu machen. Die standardisierten Ports und eine Vielzahl an Erweiterungsmöglichkeiten sind einfach in der Handhabung um eine gute Hardwareunterstützung zu liefern.

GrovePi+

Mit dem GrovePi+ Erweiterungsboard möchten wir bestehende Raspberry PI’s um die Grove Anschlüsse erweitern.

Raspberry Pi 3 Model B

Wir starten in der Entwicklung und bei den ersten Tests mit dem aktuellsten Model und wollen in weiteren Testszenarios ältere Modelle testen und für unser Projekt kompatibel machen.

Seeeduino V4.2

Das Seeeduino V4.2 Board, das voll kompatibel mit dem Arduino UNO Board ist, besitzt zusätzliche Grove Anschlüsse, das für unser Vorhaben daher als sehr gut geeignet scheint. Dieses Board ist zumindest von der Preis/Leistung empfehlenswert.

Grove CO2 Sensor

Der Grove CO2 Sensor ist unter anderem einer der teuersten CO2 Sensoren, den wir in unserer Recherche gefunden haben. Alle anderen Sensoren sind kostengünstiger, benötigen jedoch zusätzliche Verkabelungen, teilweise auch noch zwischengeschaltene Widerstände.

Wir wollen dennoch mit diesem Sensor starten, da wir hier Potential für die Zukunft sehen und auf qualitative Hardware setzen wollen. Laut einiger Testberichte scheint diese Art von Sensor eine gute Genauigkeit zu besitzen. Eine längere Aufwärmphase ist ein kleiner Nachteil und kann daher nicht für „spontane“ Messungen verwendet werden.

Details zum Sensor können wir nach Inbetriebnahme berichten.

IoT Hardware Auswahlkriterien

Zusammengefasst können wir sagen, dass wir bei der Recherche oft über unsere Anforderungen nachdenken mussten. Zusätzliche Suchen im Internet und erste Gedanken über die angedachte Software- und Datenbanklösung waren notwendig.

Die wichtigsten Kriterien bei der Auswahl waren :

  • Wie viel Leistung wird benötigt?
  • Ist eine einfache Handhabung für Entwickler- und/oder Anwender gegeben?
  • Preis / Leistung für Entwickler- und Anwenderhardware in Ordnung?
  • Welche Anschlussmöglichkeiten besitzt die Hardware?

Leave a comment