Netidee Förderjahr 2016 / Projekt Call #11 / ProjectID: 1684 / netidee.at

Was ist IoT AirClean?

IoT AirClean ist eine Kombination aus Hardware und Software Anwendung zur Messung und Analyse der Raumluft. Eine SensorBox führt eine fortlaufende CO2-, Temperatur- sowie Luftfeuchtigkeitsmessung des Raums durch. Diese SensorBox sendet die Aufzeichnung an einen lokalen Server. Die gesammelten Daten können über eine Webanwendung mittels grafischer Aufbereitung ausgewertet werden.

Welche Zielgruppe hat IoT AirClean?

IoT AirClean hat zwei Zielgruppen, Bildungswesen und Unternehmen. Beide Zielgruppen benötigen möglichst optimale Umgebungen um Arbeit und Lernen effizient zu gestalten. IoT AirClean unterstützt die Zielgruppen in der Analyse und Überwachung des aktuellen Raumklimas.

Was ist das Problem?

IoT AirClean konzentriert sich auf ein uns allen bekanntes Problem. IoT AirClean bekämpft schlicht und einfach die Vergesslichkeit einer Person. Wir neigen dazu bestimmte Tätigkeiten im Alltag zu ignorieren bzw. nehmen die Notwendigkeit bestimmter Handlungen nicht bewusst war. IoT AirClean beschäftigt sich mit der Problemlösung die Raumluft durch Lüften zu verbessern, nicht mittels einem ausgeklügelten Filter- oder Lüftungssystem, sondern mit dem Menschen selbst.

Wie löst IoT AirClean das Problem?

IoT AirClean ist nicht nur eine simple Erinnerung für "Lüfte jede Stunde" sondern analysiert die aktuellen Gegebenheiten, benachrichtigt AnwenderInnen und gibt Informationen über einen möglichen optimalen Zeitpunkt zum Lüften. Damit wird das Lüften an Sie und Ihre Umgebung angepasst.

Projektergebnisse

Die Projektergebnisse sind frei verfügbar (Open Source). Alle notwendigen Informationen finden Sie in der Bedienungsanleitung für Anwender sowie in der Entwicklerdokumentation auf www.iot-airclean.at.

Alle Projektergebnisse zu IoT AirClean stehen unter der Lizenz GNU GPLv3 sowie CC-BY Sharealike-3.0 AT.

 

Dieses Dokument steht unter der Lizenz GNU GPLv3 sowie CC-BY Sharealike-3.0 AT.